13. Internationale Frühjahrsbuchwoche München
Maerz 2002
Kurzinfo
Einführung
Autorinnen und Autoren
Gesprächspartner / Moderatoren ...
Veanstaltungskalender
Lesenächte, Symposien ...
Begleitveranstaltungen / Ausstellungen
Kinderprogramm
Filmprogramm
Artikel
Impressum
Veranstalter
Presseschau
Archiv
Home

Buch, Bild, Bollywood
Literature among the Arts

Kiran Nagarkar ist bekannt als Dramatiker, Drehbuch-Autor und Romancier, Ranjit Hoskote als Lyriker und Kunstkritiker. Bapsi Sidhwa hat Erfahrung mit der spektakulären Verfilmung ihres Romans Ice Candy Man durch die indo-kanadische Regisseurin Deepa Mehta. Gulzars Erfolgskarriere als Songtexter, Drehbuchschreiber, Film-Regisseur ist untrennbar mit »Bollywood« verbunden, Bombays gigantischer Film- und Fernseh-Industrie vor den Toren der Stadt. Und sein Übersetzer Rajvinder Singh präsentiert Urdu-Lyrik traditionsgemäß, als Gesang. Kaum ein indischer Schriftsteller beschränkt sich auf nur eine Ausdrucksform. Klassischer Tanz gilt als darstellende Erzählform nationaler Epen. Ganz selbstverständlich scheint die fließende Grenze zwischen den Künsten, der lebendige Dialog zwischen Buch, Bild, Bollywood, »hoher« Kunst und Unter-haltung.

Am Mittwoch, 13. März,
bei Dichtung & Wahrheit, Burgstr. 2

Internationale Frühjahrsbuchwoche München Landeshauptstadt München Kulturreferat