12. Internationale Frühjahrsbuchwoche München
Aktuell
Kurzinfo
Einführung
Autorinnen & Autoren
Gesprächspartner/innen
Veranstaltungskalender
Diskussionen/Vorträge
Lesungen und Gespräche
Musik/Kunst/Medien
Kinderprogramm
Filmprogramm
Impressum
Veranstalter
Presseschau
Archiv
Home
Veranstaltungskalender


Dienstag, 6. März

19.00 Uhr
Von Prometheus zum Roboter: Klassiker-Lesung mit Heinz Friedrich, Friedhelm Kemp, Ruth Rehmann, Albert von Schirnding und Barbara von Wulffen.
Einführung: Bernd Flessner.
Eintritt frei
Bayer. Akademie der Schönen Künste, Max-Joseph-Platz 3


Donnerstag, 8. März


19.00 Uhr
Mogelei mit Molekülen: Carl Djerassi, der "Vater der Pille" und Erfinder der Science-in-Fiction-Romane, liest und erzählt.
Einführung: Wolf Peter Fehlhammer
Deutsches Museum, Bibliothek, Museumsinsel

20.30 Uhr
High-Tech-Thrill: der englische Bestsellerautor Philip Kerr liest aus seinem Roman "Der zweite Engel". Moderation: Stefanie Schild (engl.)
Im Anschluß (ab ca 22.30 Uhr): Jazz-Konzert mit "Hypnosis"
Mitv.: S.P.E.C.T.R.E. Abendkasse, Einlaß ab 19.30 Uhr
Atomic Café, Neuturmstraße 5


Freitag, 9. März

19.00 Uhr
"Science in Fiction" - Podiumsdiskussion mit den Autoren Carl Djerassi, Bernhard Kegel und Leon de Winter. Wie inspiriert die Naturwissenschaft die Literatur? Welche Bedeutung hat sie für aussagekräftige literarische Gesellschaftsbilder? Taugt die "schöne Literatur" zum Wissenstransfer, ohne ästhetische Einbußen in Kauf nehmen zu müssen?
Moderation: Cornelia Zetzsche
Mitv.: Stiftung Literaturhaus. Vormerkung: 29 19 34-27
Literaturhaus, Salvatorplatz 1

20.30 Uhr
Einstein’s Dreams: Lesung des amerikanischen Astrophysiker und Schriftstellers Alan Lightman aus seinen Romanen und Gespräch mit seinem deutschen Kollegen Ulrich Woelk (engl./dt.)
Vormerkung: 29 16 13 26
Literatur Moths, Rumfordstraße 48


Samstag, 10. März


17.00 Uhr
Fiction in Science: Der Wissenschaftshistoriker Ernst Peter Fischer und die Literaturwissenschaftlerin Sigrid Weigel referieren und diskutieren über die Bedeutung der Phantasie für die "exakten Wissenschaften" und über das poetische Potential.des "Abenteuers Wissenschaft".
Moderation: Andreas Trojan
Mitv.: Stiftung Literaturhaus. Vormerkung: 29 19 34-27
Literaturhaus, Salvatorplatz 1

18.00 Uhr
Bruce Sterling, eine der großen Kultfiguren des amerikanischen Cyberpunk, liest aus seinem neuen Roman "Heiliges Feuer". Phantastisch plausibel sind Sterlings Romane, die auf exakten wissenschaftlich-technischen Recherchen gründen.
Moderation: Sascha Mamczak
(engl. mit Simultanübersetzung)
Mitv.: Basis Buchhandlung, Stiftung Literaturhaus
Vormerkung: 29 19 34-27
Literaturhaus, Salvatorplatz

20.00 Uhr
Zeit für die Sterne: Alan Lightman liest aus seinen Essays und erzählt von den Geheimnissen der Astrophysik.
Moderation: Ulrich Woelk (engl./dt)
Volkssternwarte München, Rosenheimer Straße 145h

20.30 Uhr
Leon de Winter liest aus seinem Roman "Sokolows Universum" und seinem neuen Buch "Leo Kaplan": "Er wird gern und oft mit Woody Allen, Saul Bellow und John Updike verglichen", schrieb der Freitag. "Ziemlich unverschämt, weil: Er ist unvergleichlich."
Moderation: Cornelia Zetzsche
Mitv.: Literaturhandlung, Stiftung Literaturhaus
Vormerkung: 29 19 34-27 und 280 01 35
Literaturhaus, Salvatorplatz 1


Sonntag, 11. März


11.00 Uhr
"Mythos Wissenschaft": Podiumsdiskussion über die Wissenschaft als Hoffnungsträger oder Aktionsfeld von "Zauberlehrlingen", als Heilsbringer oder Dämon. Mit Valentin Braitenberg, Professor für biologische Kybernetik; Prof. Hans Peter Dürr, Physiker und Träger des Alternativen Nobelpreises; Professor Ernst Pöppel, Hirnforscher und Leiter des Humanwissenschaftlichen Zentrums der LMU und Prof. Sigrid Weigel. Moderation: Gert Scobel
Mitv.: Stadtforum. Vorverkauf: München Ticket, Tel. 54 818181
Alter Rathaussaal, Marienplatz 15

ab 14.00 Uhr
"Die zweite Schöpfung"
Moderation: Ulrich Schnabel

    14.00 Uhr
    "Wunder aus der Retorte - Mit Dolly in die Zukunft?"
    Ian Wilmut im Gespräch mit Joachim Müller-Jung
    (engl. mit Simultanübersetzung)
    15.45 Uhr
    "Gehirngespinste — von natürlicher und künstlicher Intelligenz."
    Valentin Braitenberg im Gespräch mit Jeanne Rubner
    17.30 Uhr
    "Brave new Cyberworld — Virtuelle Verheißungen."
    Margaret Wertheim im Gespräch mit dem Schriftsteller Ernst Wilhelm Händler
    (engl. mit Simultanübersetzung)

Mitv.: Burda Akademie zum Dritten Jahrtausend, Stiftung Literaturhaus.
Vormerkung: 29 19 34-27
Literaturhaus, Salvatorplatz 1

19.00 Uhr
Das Klon-Mädchen: Charlotte Kerner liest aus ihrem mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis augezeichneten Roman "Blueprint/Blaupause".
Moderation: Barbara Ritzert
Mitv. Stiftung Literaturhaus.Vormerkung: 29 19 34-27
Literaturhaus, Salvatorplatz 1

20.30 Uhr
Lesung und Gespräch mit Carl Amery und Herbert W. Franke, den beiden Doyens der zeitgenössischen deutschen Science Fiction.
Moderation: Bernd Flessner
Karten ab 6.3. im Ruffini und Abendkasse
Café Ruffini, Orffstr. 22-24


Montag, 12. März

19.00 Uhr
"Von Tieren und Pflanzen, Menschen und Monstern und der Rückseite der Welt".
Vorträge und Diskussion mit Norbert H. Ott und Christian Hünemörder über populäre Wissenschaftsvermittlung im Mittelalter.
Eintritt frei
Bayer. Akademie der Wissenschaften, Marstallplatz 8

20.00 Uhr
Science goes public — Über Trends und Tendenzen der Wissenschaftsvermittlung im Sachbuch diskutieren der Autor Frederic Vester (Die Kunst des vernetzten Denkens), die Sachbuchlektoren Thomas Rathnow (Econ), Bernd Stiegler (Suhrkamp) und SZ-Sachbuchredakteur Fritz Göttler.
Moderation: Thomas Kraft.
Monacensia, Maria-Theresia-Str. 23

20.00 Uhr
"Die Reise nach Transgenien. Eine literarisch-musikalische Odyssee im Zeitalter der Biotechnologie" präsentieren Bernhard Kegel (Wort) und Ulrich Moritz (Ton/Percussion).
Karten ab 6.3. im Ruffini und Abendkasse
Café Ruffini, Orffstr. 22-24


Dienstag, 13. März

19.00 Uhr
Denis Guedj liest aus seinen Romanen: Die Mathematik ist der heimliche Held in den abenteuerlichen Geschichten des französischen Erzählers und Wissenschaftshistorikers und Alleinunterhalters. Trotzdem im Gespräch an seiner Seite: Moderator Michael Rössner (franz./dt.)
Mitv.: Institut Francais und Tukan-Kreis
Institut Francais, Kaulbachstraße 13

19.00 Uhr
Literatur, Krankheit, Medizin: Diskussion mit der psychiatrischen Ärztin Gabriele Stotz-Ingenlath und den Literaturprofessoren Walter Müller-Seidel, Thomas Anz, Horst Thomé.
Eintritt frei
Bayerische Akademie der Wissenschaften, Marstallplatz 8

20.30 Uhr
Mendels Zwerg: Simon Mawer liest aus seinem Buch, dem "ersten ernstzunehmenden Roman über Genetik — hinreißend, aberwitzig und belehrend..." (Klaus Podak, SZ).
Moderation: Volker Isfort (engl./dt.)
Vormerkung: 33 12 41
Autorenbuchhandlung, Wilhelmstraße 41


Mittwoch, 14. März

19.00 Uhr
Harry Mulisch liest aus seinem Roman "Die Prozedur", einem "alexandrinischen Netzwerk, gewebt aus Mulischs Begeisterung für die exakten Naturwissenschaften, seiner sterblichen Liebe zur Alchimie und zur Paradoxie und seiner Faszination vom eigenen Spiegelbild. (SZ)
Moderation: Wolfgang Herles
Mitv.: Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde und Stiftung Literaturhaus
Vormerkung: 29 19 34 27
Literaturhaus, Salvatorplatz

20.30 Uhr
Simon Singh und Albrecht Beutelspacher: zwei Mathematiker und Kryptologen im Gespräch. Simon Singhs erster Wissenschaftskrimi war ein Weltbestseller, sein zweiter - über die Kunst der Verschlüsselung von der Antike bis ins Zeitalter des Internet - wird es auch bald sein:
Mitv.: Buchhandlung Lehmkuhl. Vormerkung: 380 150 17
Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b

20.30 Uhr
Marlene Streeruwitz und Tobias O. Meißner lesen die Zukunft in und aus ihren SF-Geschichten "Dauerkleingartenverein Frohsinn" und "Neverwake".
Moderation: Alex Rühle
Vormerkung: 28 14 24
Amalienbuchhandlung, Amalienstraße 67


Donnerstag, 15. März

19.00 Uhr
"Der Funke der Kreativität": Podiumsdiskussion über künstlerische und wissenschaftliche Kreativität, deren Funktionalisierung in der Wissensgesellschaft, und über die Möglichkeit neurologischer Steuerung. Mit dem Schriftsteller Harry Mulisch, der bildenden Künstlerin Iris Häussler, dem Neurophysiologen Prof. Georg W. Kreutzberg und dem Entwicklungspsychologen Prof. Rolf Oerter.
Moderation: Florian Hildebrand
Mitv.: Offene Akademie der MVHS. Vormerkung: 48006-194
Black Box, Gasteig

20.30 Uhr
Die dänische Lyrikerin Inger Christensen liest aus ihren Poemen und Prosatexten.
Moderation: Klaus Podak
Mitv.: Lyrik Kabinett und Dichtung & Wahrheit
Vormerkung: 236 91-390 und 34 62 99
Dichtung & Wahrheit, Burgstraße 2


Freitag, 16. März


21.00 Uhr
Space Girls: galaktische Heldinnen, knallhart und empfindsam, Jägerinnen und Gejagte zugleich. Lesung und Werkstattgespräch mit Barbara Slawig und Marcus Hammerschmitt.
lothringer13, Lothringerstraße
ab 22.30 Uhr: Space Night: Eine Klangreise mit (vorwiegend) Vinylraumschiffen. Pilot: dj Kalle Laar
lothringer13, Lothringerstraße


Samstag, 17. März


11.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Kinderfest: Lesungen und Aktionsprogramm mit Basteln und Büchersuchen und den Autoren Bernd Flessner, Christof Gießler und Jürgen Teichmann.
Eintritt frei
Deutsches Museum, Bibliothek, Museumsinsel

18.00 Uhr
Die Spielmaschine der schönen Hortense und andere poetische Regelzwänge stellt Jacques Roubaud in Lesung und Gespräch mit Jürgen Ritte vor (frz./ dt.)
Institut Francais, Kaulbachstraße 13

20.00 Uhr
Kann man die Zukunft vorhersagen, wer kann es? Darüber diskutieren der Physiker und SF-Autor Herbert W. Franke, der Historiker Michael Salewski, der Zukunftsforscher Axel Zweck und die Autorin Barbara Slawig auf dem Podium "Odyssee 2001 — Prognosen, Visionen, Utopien".
Moderation: Karlheinz Steinmüller.
Mitv.: Offene Akademie der MVHS. Vorbest.: 48006-194
Gasteig. Black Box

22.00 Uhr
"Metropolis": Live-Performance des Hörspiels nach Fritz Lang und Vorführung des Films. Mit Michael Farin und den Komponisten Laar/Zeitblom.
Mitv.: Transit Film und BR/Hörspiel und Medienkunst
lothringer13, Lothringerstraße


Sonntag, 18. März

18.00 Uhr
Cliehms Begabung ist: Er kann durch die Zeit springen. Michael Wallner liest aus seinem Roman. "Magischer Realismus, reale Magie ... Wahnsinn prallt auf krümelkackende Vernunft und erzeugt Humor." (Spiegel).
Moderation: Kirsten Martins
Vormerkung: 169 326
Buchhandlung Colibris, Leonrodstraße 19

18.00 Uhr
Future Survival: Die amerikanische SF-Autorin N. Lee Wood liest aus ihren Romanen. "Seit William Gibson hat mich keine Science Fiction mehr so fasziniert wie die von N. Lee Wood." (New York Review of Books).
Moderation: Karlheinz Steinmüller (engl.)
Mitv.: Krimibuchhandlung glatteis. Vorbest.:201 48 44
"Das Basis", Baaderstraße 68


Montag, 19. März

20.00 Uhr
"Reise in den siebenten Himmel": Ljudmila Ulitzkaja liest aus ihrem neuen Roman, der ein halbes Jahrhundert russischer Geschichte umspannt.
Moderation: Olga Mannheimer.
Dt. Lesung und Übersetzung:Ganna-Maria Braungardt
Mitv.: Autorenbuchhandlung und Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde
Vormerkung: 33 12 41 oder 47 10 67
Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b

20. 00 Uhr
Der amerikanische Internet-Pionier und Hacker-Jäger Clifford Stoll hat die Fronten gewechselt. Er rät zum "LogOut" aus der "Wüste Internet" und erklärt, warum Computer nicht ins Klassenzimmer gehören.
Moderation: Patrick Illinger (engl.)
Mitv.: Amerikanisches Generalkonsulat, S. Fischer Verlag
lothringer13, Lothringerstraße


Dienstag, 20. März

19.30 Uhr
"Mein Schutzengel heißt Luzifer"- Klaus Heilmann liest aus seinem neuen Roman.
Eintritt frei
Mitv.: Literatur Moths.
Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b


Mittwoch, 21. März

20.30 Uhr
Naturwissenschaft und Poesie: Ulrike Draesner liest aus ihrem neuen Band "durch die nacht geheuerte zellen" und Sylvia Geist aus ihrem Gedichtzyklus Periodischer Gesang.
Vormerkung: 34 62 99
Lyrik Kabinett, Institut f. Dt. Philologie, Schellingstr. 3/Rgb.

Internationale Frühjahrsbuchwoche München Landeshauptstadt München Kulturreferat medienforum münchen