Stadtlandschaften
Klassiker der Großstadtliteratur

Es lesen Heinz Friedrich, Friedhelm Kemp, Michael Krüger, Ruth Rehmann und Albert von Schirnding. Einführung: Prof. Ulrich Broich
Am 13. März 2000, 19.00 Uhr, in der Bayerischen Akademie der Schönen Künste

Gegen Ende des 19. Jahrhunderts erlebten die Großstädte einen erneuten Wachstumsschub. Sie dehnten sich nicht nur ins Umland aus, sondern wuchsen auch nach oben (Wolkenkratzer) und nach unten (Untergrundbahnen), und das Dasein des Großstadtbewohners wurde in zunehmendem Maße durch Anonymität und Lebensbeschleunigung geprägt. Diese Wachstumsphase fand ihren besonderen Ausdruck im Roman der Klassischen Moderne. Einige dieser Romane, wie zum Beispiel John Dos Passos’ „Manhattan Transfer“ und Alfred Döblins „Berlin, Alexanderplatz“, gingen dabei so weit, dass sie die Stadt selbst zum Protagonisten machten. Zugleich wurde die Großstadt aber auch zum Gegenstand expressionistischer Gemälde und expressionistischer Lyrik, wie zum Beispiel in Georg Heyms Gedicht „Der Gott der Stadt“, sowie journalistischer Reportagen, so etwa bei Joseph Roth und Siegfried Kracauer.

Während die Großstadt in der Literatur des frühen 20. Jahrhunderts oft dämonisiert oder unter dem Zeichen der Apokalypse gesehen wird, sind die literarischen Reaktionen auf das Phänomen Großstadt in den ersten Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg zugleich realistischer und vielfältiger. Das Interesse gilt nicht mehr nur den modernen Megastädten wie New York oder Berlin, sondern auch alten Kulturstädten, die oft aus ungewohnter Perspektive dargestellt werden, wie zum Beispiel das winterliche Venedig in Alfred Anderschs „Die Rote“; in anderen Stadttexten tritt eine nostalgische Sicht an die Stelle einer apokalyptischen, wiederum andere Darstellungen - wie etwa die New Yorks in Uwe Johnsons „Jahrestage“ - gestalten die Großstadt aus einem politischen Blickwinkel.

Mitglieder der Akademie lesen expressionistische Lyrik und Großstadttexte von Alfred Andersch, Franz Hessel, Marie-Luise Kaschnitz, Uwe Johnson, Heimito von Doderer, Robert Walser.

Ulrich Broich

In Zusammenarbeit mit der Bayerischen Akademie der Schönen Künste

 

Veranstalter Kunst/Neue Medien/Architektur Konzert Ausstellungen Filmprogramm Kinderprogramm Veranstaltungsreihe "Ortszeit" Lesungen Podiumsgespräche/Vorträge Kalendarium Autoren/Teilnehmer Einführung home